Mit neuer Kamera wurde es auch Zeit für einen neuen Kameragurt – Peak Design Compact Strap Pack Black Set

Nachdem ich bei der unschlagbaren Cashback-Aktion von Nikon zugeschlagen und mir eine Nikon Z6 gegönnt habe, war es an der Zeit den Kameragurt zu ersetzen. Dieses Unterfangen gestaltete sich jedoch schwieriger als erwartet, da ich gewisse Vorstellungen habe, die es zu erfüllen galt. An der Nikon D90 nutzte ich all die Jahre den Sun-Sniper-Strap The „ONE“ Kameragurt und war mehr oder weniger zufrieden mit diesem. Es störte mich jedoch die Größe des Gurtes, insbesondere die Zugentlastung, da der Gurt in meinem kleinen Lowepro Flipside 200 AW II, den ich auf Reisen dem 400 AW vorziehe, zu viel Platz einnimmt. Des Weiteren fand ich es, gerade auf Reisen, etwas nervig, dass die Kamera an der Stativschraube befestigt wird. Dies  hatte zur Folge, dass ich ein wenig gehemmt wurde, das Stativ auszupacken, den Gurt zu lösen, die Stativplatte anzubauen um nach getaner Arbeit alles wieder rückgängig zu machen (ja ich bin in einigen Sachen ein unendlich fauler Mensch :)).

Jedenfalls war es an der Zeit, einen filigranen Ersatz zu finden, den ich  jedoch genau so lässig über die Schulter werfen kann wie den Sun-Sniper-Strap. Wie zuvor erwähnt, soll der Nachfolger nur an den entsprechenden Kameragurt-Ösen befestigen werden, so dass ich die Stativ-Schnellwechselplatte permanent an der Kamera belassen kann. Das waren also meine Kritikpunkte, die es zu erfüllen galt. Im Grunde genommen nichts spannendes, aber allein eine Amazon-Suche zum Thema Kameragurt erschlägt einen. Vom bunt bedruckten, über ein Bergsteiger-Seil, das als Gurt fungiert bis hin zu Doppel-Kameragurten war alles vertreten. Jedoch konnten die wenigsten mich überzeugen, viele erfüllten zwar das Befestigungskriterium, jedoch das Gros der Kameragurte war weiterhin sehr klobig. Es dauerte eine ganze Weile bis ich fündig wurde und es war Andreas der mich auf die Gurte von Peak Design aufmerksam gemacht hat. Das eigentlich auch nur weil ich nach all den verzweifelten Suchen immer mehr mit dem Gedanken gespielt habe mir einfach eine Handschlaufe zu besorgen. Bzw. hatte ich mir die JJC Handschlaufe besorgt diese jedoch postwendend zurückgeschickt. Der FTZ-Adapter passte nicht mehr an die Kamera wenn ich die Handschlaufe ebenfalls montiert hatte, also eine richtige Nullnummer die Aktion. Jedenfalls habe ich mir dann instantan das Peak Design Compact Strap Pack Black – Set bestellt, weil es mir sofort zugesagt hatte. Aber seht selbst, denn das von Enjoy Your Camera bereitgestellte Video hat mich in meiner Kaufentscheidung unterstützt:

Das schlanke Design und die Schnellwechselfunktion mit den coolen Anchor Connectors des Leash-Kameragurts haben mich total überzeugt. Wie es der Zufall so wollte, gab es in dem Set auch die Cuff-Handgelenkschlaufe, die mich fortan ebenfalls auf unseren Reisen begleiten wird. Durch die Anchor Connectors lässt sich der Wechsel von Gurt auf Handschlaufe, und anders herum, in einer extrem kurzen Zeit realisieren, was mir sehr entgegen kommt. Bei einer Zuglast von 90 KG, die der Gurt abkann, habe ich auch keinerlei Bedenken diesen an meine Nikon Z6 anzubringen und Sightseeing zu betreiben oder wandern zu gehen.

Also bis hierhin kann ich meine klare Kaufempfehlung für diesen Kameragurt aussprechen, da ich mehr als zufrieden bin!

2
2

2 Comments

  1. Andreas 27. Juli 2019 Reply

    Faulheit siegt ✊

    • Author
      Tobias Scheck 28. Juli 2019 Reply

      „Faulheit ist die Triebfeder des Fortschritts.“

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.