Praktica B100 – aus einem Land vor unserer Zeit…

… jedenfalls für einige unter uns.

Zu meinem Eigen gehört diese Praktica B100, diese wurde in den 80 Jahren in den Pentacon Werken in Dresden gefertigt. Sie ist die erste automatische Kamera der B-Reihe, mit vollautomatischer elektronischer Belichtungszeitsteuerung.

Zu viel mehr technischen Details will ich mich jetzt nicht hinreißen lassen. Für mich zählen in dem Fall nicht ihre „inneren Werte“ sondern der Charme, den sie versprüht, wenn ich sie aus ihrer dunklen Kameratasche hole.von vorne

Bekommen habe ich diese Kamera natürlich von meinem Vater und ich erinnere mich gerne an unsere Fotoausflüge z.B. in den Branitzer Park, immer wenn ich mit dieser Kamera Fotos mache. Neben dem Body der B100 befinden sich noch ein 50mm 1:2.4 Festbrennweite, ein Sonnar 3,5/135mm Tele von Carl Zeiss sowie ein Beroflex Auto Zoom 1:3,5-4,5 35-70mm Objetkitve in der Fototasche. Als echt praktisch erweist sich bei der Kamera, dass mein Blitz der Lumix DMC-FZ50 auch mit ihr wunderbar funktioniert.

Zu erwähnen ist noch, dass man selbst 23 Jahre nach der Wiedervereinigung, Ersatzteile und Zubehör fast ohne Probleme auf Flohmärkten oder diversen Auktionsplattformen ersteigern kann.

Auf flickr gibt es mehrere Gruppen zu Praktica sowie z.B. diese hier http://www.flickr.com/groups/28077917@N00/

Für die Technikbegeisterten unter euch, hier doch noch ein paar Daten:

  • elektronisch gesteuerter Metalllamellenverschluss mit stufenloser Belichtungszeit zwischen 1/1000 und 1 Sekunde
  • mechanische Festzeit 1/60 Sekunde
  • Praktica-Bajonettanschluss, EDC (elektronische Blendenkontrolle) zur TTL-Belichtungsmessung
  • Filmempfindlichkeit einstellbar von ASA 12 – 3200 bzw. DIN 12 – 36
  • pentaprismischer Sucher mit 95 % Sichtfeld, dreifache Scharfstellmöglichkeit durch Schnittbild, Mikroprismenring und Einstellscheibe, Nadel zur Anzeige der gemessenen Belichtungszeit
  • mechanischer Selbstauslöser
  • Blitzschuh und zusätzlicher koaxialer Blitzanschluss mit x-synchronisation (1/60 s)
  • Anschlussmöglichkeit für Motorwinder
  • beim Öffnen der Rückwand rückstellendes Bildzählwerk, Auslösesperre
  • 4xLR44 Batterie (V 28PX, 6 Volt)
8
0

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.