Spontan andere Wege einschlagen

Wow was für ein Titel. Was will uns der Verfasser damit sagen?
Normalerweise findet man mich eher im Staub eines Lost Places oder in der Natur bei Landschaftsaufnahmen. Bei einem spontanen Treffen mit meinem Kumpel Rick wollte ich aber mal etwas anderes ausprobieren. Wenn man mit einem Typen wie Rick befreundet ist, muss man sich einfach an die Portrait Fotografie wagen. So zogen wir los und ich begann nebenbei mit meiner Sony und einem 50mm Objektiv zu shooten. Schnell musste ich merken, dass es doch eine andere Form der Fotografie ist. Meine Kommunikation, mit der ich sonst wahrlich keine Probleme habe, war noch nicht auf dem Umgang mit einem Model ausgerichtet. Gott sei Dank machte es mir Rick da leicht.

Es hat Spaß gemacht und wird nicht das letzte mal gewesen sein. Gern könnt ihr euch bei mir melden, wenn ihr auch Bock auf Bilder habt.
PS: Diesmal war ich minimalistisch unterwegs mit der Sony Alpha 7 II und dem Sony 50mm f1.8.

Instagram: Rick
Instagram: Micha

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.