Eine kleine Fotosafari

Nun stand der Plan einer Fotosafari schon eine Weile und heute gab es dazu in kleiner Gruppe die Gelegenheit. Michael, Andreas und ich sind also losgezogen und wir haben uns zum knipsen getroffen. So kam es, dass wir nach Kathlow gefahren sind um dort im Sumpfgebiet Bäume zu fotografieren, die es schon hinter sich hatten.
Es war schon eine düstere Stimmung in diesem Gebiet, so dass es überhaupt nichts ausmachte, dass die Sonnenstrahlen des Vormittags nun hinter dicken Wolken verschwunden waren. Im Gegenteil, durch diese Wolken entstand eine sehr düstere Kulisse, was ihr auf den folgenden Bildern sehen könnt.

0
0

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.